22.11.11 Implantate

Bei Zahnverlust Sofortimplantat?

Der Verlust eines Zahnes ist immer eine ärgerliche und meist schmerzhafte Angelegenheit. Aus ästhetischen Gründen wünschen sich die meisten Patienten gerade im Schneidezahnbereich ein Sofortimplantat. Doch nicht immer kann der Zahnarzt diesen Wunsch erfüllen.

Was ist überhaupt ein Sofortimplantat?

Bei der Sofortimplantation müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, damit gleich nach der „Extraktion“ des Zahnes ein Implantat gesetzt werden kann.

Der Zahn muss sich schonend und ohne Komplikationen entfernen lassen, so dass ein intaktes und entzündungsfreies Knochenfach im Kiefer vorhanden ist. Im günstigsten Fall kann in dieses Fach das Implantat gesetzt werden, ohne dass zusätzliche Schnitte im Zahnfleisch gemacht werden müssen.

Darüber hinaus darf der Patient nicht unter Parodontitis leiden. Außerdem können Sofortimplantate nur gesetzt werden, wenn ausreichend Kieferknochen vorhanden und kein Knochenaufbau nötig ist.

Ist eine Sofortimplantation nicht möglich, kann der Zahnarzt eine verzögerte Implantation oder eine Spätimplantation durchführen.
Sofortimplantat bedeutet nicht automatisch Sofortbelastung

Ein Sofortimplantat wird nicht automatisch mit einem dauerhaft bleibenden Zahnersatz versehen. In den meisten Fällen kommt über das Implantat ein Schutz in Form einer „kleinen Kappe“. Diese Methode wählt man, damit das Implantat über einen Zeitraum von drei bis sechs Monaten ohne Belastungen einheilen kann. Damit das Implantat in diesem Zeitraum den ästhetischen Ansprüchen des Patienten gerecht wird, verankert der Zahnarzt ein so genanntes Provisorium an den benachbarten Zähnen. Dadurch braucht der Patient kein viertel bis halbes Jahr mit einer Zahnlücke zu leben und das Implantat kann ohne Belastungen im Kieferknochen verwachsen.

Es besteht auch die Möglichkeit, sofort einen bleibenden Zahnersatz auf einem Implantat zu verankern. Diese Methode ist sehr zeitsparend. Jedoch wird das Implantat sofort nach der Behandlung belastet, was die Einheilung beeinträchtigen kann.




Bewertung abgeben ...
Klicken Sie auf die Sterne um Ihre Bewertung abzugeben.

Artikel kommentieren:


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Ihr Kommentar:*


Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus

Bisher:

Keine Kommentare


zum Experten-Portfolio
Praxis Dr. Schmoll & Partner, Eppelheim
21.02.2017, 15:11
Zahnmedizin, Vorsorge, Vorsorgeuntersuchung, Zahnreinigung, Mundhygiene, Zahnaestetik, Bleaching, Zahnersatz, Kronen, Bruecken, Veneers, Implantate, Implantatplanung, Kieferknochen, Implantatverfahren, Implantatpflege, Parodontose, Zahnheilkunde, Schnarchen, CMD, Kinderzahnheilkunde, Prothesen, Wurzelbehandlung, Angstpatienten, Kariesbehandlung

Ihr Ansprechpartner

imc marketing services GmbH & Co. KG
Wolfgang Hentschel
Hauptstraße 104
69424 Mühlhausen

Tel. 06222 305383-53
info@implantat-spezialisten-deutschland.de
www.implantat-spezialisten-deutschland.de


Auf www.implantat-spezialisten-deutschland.de
können sich Patienten zu Zahnimplantaten informieren. Wir ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen kompetenten Zahnarzt.