15.12.11 Mundhygiene

Zungenreiniger

Zu einer guten Mundhygiene gehört neben dem Putzen der Zähne und der Reinigung der Zahnzwischenräume auch die Säuberung der Zunge. Denn gerade auf der Zunge sitzen die geruchsbildenden Bakterien, die für schlechten Atem sorgen. Prinzipiell reinigt sich unsere Zunge durch Sprechen, Schlucken und den ständigen Kontakt mit dem Gaumen. Durch diesen Mechanismus werden automatisch viele der Bakterien auf unserer Zunge entsorgt. Aber gerade im hinteren Bereich der Zunge funktioniert dieses System nicht einwandfrei. Hier sammeln sich winzige Speisereste in den Poren und können zu schlechtem Atem führen.

In diesem Falle bietet es sich an, eine speziell für die Zunge gefertigte Bürste, den so genannten Zungenreiniger, zu verwenden. Genau wie bei Zahnbürsten gibt es unterschiedliche Ausführungen.

Die einfachsten Zungenreiniger sind oval und haben an der unteren Seite kleine Borsten. Sie sind flacher und breiter als eine normale Handzahnbürste. Damit soll der Würgereflex unterdrückt werden.

Eine weitere Variante des Zungenreinigers besteht aus unterschiedlich hartem Kunststoff. An der Spitze befinden sich kleine weiche Borsten und dahinter sind Lamellen angebracht, die an die Kiemen eines Hais erinnern.

Es werden auch Zahnbürsten angeboten, auf deren Rückseite Lamellen sind, die sich ebenfalls zur Zungenreinigung eignen. Allerdings kann können diese aufgrund ihrer Höhe schneller einen Würgereflex auslösen.

Die Anwendung eines Zungenreinigers ist simpel. Er wird mehrere Male von hinten nach vorne über die Zunge gezogen und zwischen diesem Vorgang mit Wasser abgespült. Für einen frischen Atem kann man ein bisschen Zahnpasta vor der Anwendung auf den Zungenreiniger auftragen. Wer zum ersten Mal einen Zungenreiniger verwendet, sollte nicht zu weit hinten auf der Zunge mit dem Bürsten beginnen, sondern erst einmal vorsichtig testen, ab welcher Stelle der Würgereflex einsetzt. Mit der Zeit kann man dann immer ein Stück tiefer im Rachen mit der Anwendung beginnen.




Bewertung abgeben ...
Klicken Sie auf die Sterne um Ihre Bewertung abzugeben.

Artikel kommentieren:


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Ihr Kommentar:*


Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus

Bisher:

Keine Kommentare


zum Experten-Portfolio
Dr. med. dent. Uwe Richter, Heidelberg
21.02.2017, 15:11
Zahnmedizin, Zahnmedizin, Vorsorge, Vorsorgeuntersuchung, Zahnreinigung, Mundhygiene, Zahnaestetik, Bleaching, Zahnersatz, Kronen, Bruecken, Veneers, Implantate, Implantatplanung, Kieferknochen, Implantatverfahren, Implantatpflege, Parodontose, Zahnheilkunde, Schnarchen, CMD, Kinderzahnheilkunde, Prothesen, Wurzelbehandlung, Angstpatienten, Kariesbehandlung

Ihr Ansprechpartner

imc marketing services GmbH & Co. KG
Wolfgang Hentschel
Hauptstraße 104
69424 Mühlhausen

Tel. 06222 305383-53
info@implantat-spezialisten-deutschland.de
www.implantat-spezialisten-deutschland.de


Auf www.implantat-spezialisten-deutschland.de
können sich Patienten zu Zahnimplantaten informieren. Wir ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen kompetenten Zahnarzt.